Research Xchange: «SmartFloor»

Research Xchange: «SmartFloor»

28 28 people viewed this event.

In einer alternden Gesellschaft rücken Sicherheit und Pflege älterer Menschen immer mehr in den Fokus. Neue Technologien gewinnen an Bedeutung, um Pflegedienste zu unterstützen, das Leben zu vereinfachen und Smart Homes zu steuern. Die Bestimmung der menschlichen Anwesenheit und die Klassifizierung menschlicher Aktivitäten sind zwei Säulen fortschrittlicher Kontrollstrategien in Smart Homes. Aktuelle Technologien setzen jedoch auf optische Sensoren, die Licht und einen direkten Sichtkontakt benötigen, um Personen zuverlässig zu erkennen. Daher ist die Anwendung optischer Sensoren begrenzt und das Sammeln von Sensordaten kann die Privatsphäre verletzen. Systeme ohne optische Sensoren, die in der Lage sind, mehr als nur die Anwesenheit von Personen zu bestimmen, können helfen, Stürze zu erkennen, Gehwege zu analysieren und Entfernungen zwischen Personen in Pandemien zu überprüfen, ohne die Privatsphäre zu verletzen.

Referent Filipp Wirth

PhD Student/Forschungsassistent am Kompetenzbereich Oberflächenbehandlung, Holzmodifikation und Klebstofftechnologie an der BFH Architektur, Holz und Bau

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: https://www.bfh.ch/ti/de/aktuell/fachveranstaltungen/researchxchange-burgdorf-mai-20/ →

 

Zeit und Datum

20.05.2022 - 12:00 to
20.05.2022 - 12:45
 

Ort

Online-Veranstaltung