Healthcare of the Future 2022: «Digitale Gesundheit – Von der Vision zur bewährten Praxis!»

Healthcare of the Future 2022: «Digitale Gesundheit – Von der Vision zur bewährten Praxis!»

32 32 people viewed this event.

Die nächste Ausgabe der Konferenz «Healthcare of the Future» steht vor der Tür und wir freuen uns auf ein Wiedersehen! Die BFH organisiert eine Konferenz, die den rasanten Fortschritt der Digitalisierung im Gesundheitswesen aufzeigt, der auch durch die Pandemie beeinflusst wurde und zu Veränderungen in der Kommunikation geführt hat. Während sich die Konferenz 2019 auf interdisziplinäre Versorgungspfade konzentrierte, wird die Konferenz 2022 die Rolle der medizinischen Informatik bei der digitalen Abbildung dieser Prozesse beleuchten. Wir freuen uns darauf, neue Ansätze kennenzulernen und zu diskutieren, die Diagnose- und Behandlungsprozesse mithilfe digitaler Tools und interoperabler Systeme im Gesundheitswesen neu gestalten. Welche Lösungen erweisen sich als effektiv und effizient?

Ein gemeinsames Ziel: Die verschiedenen Leistungserbringer im Gesundheitswesen greifen nahtlos ineinander und ihre Systeme sind interoperabel. Wir treffen uns im malerischen Biel/Bienne und laden Sie ein, sich über die neuesten Entwicklungen zur Verbesserung und Beschleunigung der Behandlungsprozesse im Gesundheitswesen zu informieren.

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aktiv an dieser einzigartigen Konferenz zu beteiligen und sich um den Brönnimann-Preis zu bewerben. Wir freuen uns, drei bekannte Hauptredner ankündigen zu können:

  • Prof. Dr. Sylvia Thun von der Hochschule Niederrhein ist ebenfalls Professorin an der Charité Berlin und leitet die Core Facility Digitale Medizin und Interoperabilität am Berliner Institut für Gesundheit. Sie ist eine international anerkannte Expertin für digitale Kommunikation im Gesundheitswesen und Trägerin des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland: «Das Ökosystem des Gesundheitswesens auf dem Weg zu einer besseren Interoperabilität»
  • Prof. Dr. Rainer Röhrig ist Direktor am Institut für Medizinische Informatik der Uniklinik RWTH Aachen. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind die Entscheidungs- und Prozessunterstützung in der (Intensiv-)Medizin und die Unterstützung der medizinischen Forschung mit klinischen Informationssystemen (Single Source Ansatz): «Datenqualität – Was wollen wir, was brauchen wir, was können wir bezahlen?»
  • PD Dr. Tanja Krones ist Chefärztin der Klinischen Ethik / Geschäftsführende Sekretärin der Klinischen Ethikkommission des Universitätsspitals Zürich am Institut für Biomedizinische Ethik der Universität Zürich: «Ethische Implikationen des KI-Einsatzes im Gesundheitswesen»

Alle Informationen, das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: https://healthcareofthefuture.ch/registration/ →

 

Zeit und Datum

20.05.2022 - 09:00 to
20.05.2022 - 17:00
 

Ort