Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise

23 Suchergebnisse für:

1

Mythos Digitalisierung – Gründe für das Nichtgeschehen

«Die digitale Transformation findet nicht statt.» Dieser Befund gilt für viele Bereiche. Er bedeutet, dass zwar für einzelne Praktiken digitale Werkzeuge eingeführt werden oder Dienstleistungen in neuer digitaler, Form angeboten werden, aber mehr als 80% des heute schon erkannten und anderswo erfolgreich gehobenen Potentials ignoriert werden. Oft wird das Noch-Nicht-Stattfinden der digitalen Transformation mit Widerständen […]

2

Das Unbehagen in der Interdisziplinarität

Es gibt Menschen, die erkranken an Psychotherapie. Nachdem ihnen die Psychotherapie tatsächlich geholfen hat, betrachten sie alles und jedes aus psychotherapeutischer Perspektive und verlieren so den Bezug zur Wirklichkeit. Heimito von Doderer hat dieses Phänomen beschrieben, aber eigentlich ist es wissenschaftliche Folklore. Das heisst, es ist so vielen Fachexpert*innen bekannt, dass niemand sagen kann, wer […]

3

Über die Zukunft des digitalen «Service Public»

Der Begriff «Service Public» oder die «Digitale Daseinsvorsorge», wird als politisches, verwaltungsrechtliches und sozialwissenschaftliches Konzept verwendet. Was er bedeutet, ist vor allem im politischen Diskurs umstritten. Gemeinhin wird darunter so etwas wie infrastrukturelle Grundversorgung verstanden, wobei es aber keinen Konsens gibt, welche Teile des öffentlichen Sektors dieser zugeordnet werden sollen. In der Schweiz werden beispielsweise […]

4

Bottom-up oder transversal oder anders? – Drei Zugänge zur digitalen Transformation

Immer wieder hört man, dass es jetzt endlich Zeit sei, die Digitalisierung als sektorübergreifendes, transversales Thema zu entsorgen. Man müsse die Digitalisierungskonzepte in jeder Fachdisziplin entwickeln, aus der Logik der Fachdisziplin heraus. Die Zeit sei vorbei, dass wir Digitalisierung als Thema an und für sich betrachten. Mit anderen Worten: Digitalisierung soll in Zukunft bottom-up entwickelt […]

5

Digitale Neurose: Wie unsere Aufmerksamkeit angegriffen wird

Während ich einen Beitrag zu Künstlicher Intelligenz zu schreiben versucht habe, war ich kurz abgelenkt von einem Artikel über Angststörungen. Was Menschen mit Angststörung beispielsweise machen ist, sie ängstigen sich ob etwas Belanglosem, haben dann erhöhten Puls, deuten diese Körperwahrnehmung als Symptom einer möglicherweise lebensbedrohlichen Situation, rufen den Notarzt an, und nachdem dieser nicht ausrücken […]

6

Die Narrative der IT-Branche

Narrative prägen die digitale Transformation der Gesellschaft wesentlich stärker, als wir meinen. Wir wollen das nicht gerne wahrhaben, weil wir die Illusion des rationalen Handelns zu sehr lieben und uns gerne selbst Sachlichkeit unterstellen. Doch tatsächlich lassen sich fast alle von uns von Narrativen beeinflussen. Das ist an sich weder schlecht noch gut. Wichtig ist […]