Versicherungen setzen auf M2M-Kommunikation

Schon seit vielen Jahre setzt die Suva den Lohnstandard-CH (ELM) ein, um Lohndeklarationen von Unternehmen zu verarbeiten. Nun soll ergänzend zum Lohnstandard-CH (ELM) der Leistungsstandard-CH (KLE) eingeführt werden, um die Schadenprozesse digital und ohne Medienbruch abwickeln zu können

Die Digitalisierung spielt eine wesentliche Rolle für die zukünftige Entwicklung des Versicherungsgeschäfts genauso wie für die bei der Suva versicherten Betriebe. Daher setzt die Suva vermehrt auf Lösungen, die die M2M-Kommunikationen (Machine-to-Machine) unterstützen. Als Mitglied im Verein Swissdec setzt die Suva schon seit vielen Jahren im Bereich Lohndeklaration auf den erfolgreich implementierten Lohnstandard-CH (ELM). Dieser ermöglicht es den Suva versicherten Betrieben, ihre jährlichen Lohndeklarationen medienbruchfrei direkt aus Swissdec-zertifizierten Lohnbuchhaltungen an die Suva und weitere Institutionen (AHV, Steuerämter, andere Versicherer und BFS) zu übermitteln.

Seit einigen Jahren arbeitet Swissdec gemeinsam mit der Suva und weiteren Versicherern an einem zweiten Standard. Dabei handelt es sich um den Leistungsstandard-CH (KLE). Dieser ermöglicht zukünftig die vollständige Abwicklung von Schadenmanagement- und Taggeldprozessen aus Swissdec-zertifizierten Lohnbuchhaltungen mit der Suva und weiteren empfangsbereiten Versicherern. Ein wesentlicher Unterschied zwischen dem Lohn- und Leistungsstandard-CH ist die bidirektionale Datenkommunikation und die Verbindlichkeit des Prozesses.

Für die Abwicklung von Unfällen muss der Datenaustausch über einen gesicherten und geschützten Kanal erfolgen. Zudem muss sichergestellt ist, dass es sich beim Empfänger der Daten wirklich um das Unternehmen handelt, für das es sich ausgibt. Aus diesem Grund ist eine Lösung wie die Swissdec Unternehmens-Authentifizierung (SUA) zwingend erforderlich, wenn der Leistungsstandard-CH in der Praxis eingesetzt wird. SUA erfüllt nicht nur die Anforderungen an die Sicherheit und den Datenschutz, sondern ermöglicht den Unternehmen schnell und unkompliziert ein sogenanntes Unternehmenszertifikat zu erlangen.

AUTOR/AUTORIN: Philippe Raemy

Philippe Raemy leitet die Abteilung Leistungsstandard-CH (KLE) des Vereins Swissdec.

PDF erstellen

Ähnliche Beiträge

Es wurden leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.