Welche Führung und welche Skills das E-Government braucht

Wie werden etablierte Organisationen den Anforderungen der digitalen Zukunft gerecht? Wie können Management und Mitarbeitende die Möglichkeiten der digitalen Schweiz optimal nutzen? Der eGov Fokus drehte sich um digital skills und digital leadership. An der Konferenz wurden Lösungsansätze diskutiert und gezeigt, welche Kompetenzen für den digitalen Wandel tatsächlich erforderlich sind.

Es referierten:

  • Prof. Dr. Peter Parycek, Leiter des Kompetenzzentrums Öffentliche IT (ÖFIT) am Fraunhofer Fokus Institut der Donau-Universität Krems,
  • Dr. René Fitterer, Chief Technology Officer, Technology Innovation Office, SAP (Schweiz) AG,
  • Tom Kleiber, Entrepreneur and Leader in Digital Transformation,
  • Christian Böttger, Consultant & Trainer energy factory St. Gallen AG
  • Dolfi Müller, Stadtpräsident Zug,
  • Alexandra A. Schulz, Digital Strategist, Head of Generation Management, Deutsche Bahn
  • Prof. Dr. Reinhard Riedl, Leiter BFH-Zentrum Digital Society, BFH
  • Prof. Dr. Andreas Spichiger,  Leiter E-Government-Institut, BFH
  • Prof. Dr. Thomas Jarchow, Dozent und Senior Research Associate im Bereich Geschäftsprozessmanagement und Unternehmensarchitekturen, BFH.

Wir berichteten im Liveblog.

AUTOR/AUTORIN: Anne-Careen Stoltze

Anne-Careen Stoltze ist Redaktorin des Wissenschaftsmagazins SocietyByte. Sie arbeitet in der Kommunikation der BFH Wirtschaft, sie ist Journalistin und Geologin.

AUTOR/AUTORIN: Jérôme Brugger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, E-Government-Institut, Departement Wirtschaft, Berner Fachhochschule

PDF erstellen

Ähnliche Beiträge

Es wurden leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.