Call for Paper September: Vertrauen und Vertraulichkeit

Die Ausgabe zum Themenschwerpunkt eID beschäftigt sich im September 2018 mit dem Thema „Vertrauen und Vertraulichkeit“. Wir laden Sie ein, bis 30. Juli einen Abstract einzureichen und bei angenommenem Abstract einen Beitrag für unser Onlinemagazin SocietyByte zu schreiben.

Mögliche Themenfelder für Beiträge:

  1. Vertrauen: IAM basiert auf Vertrauen in die Partner, dass diese die vereinbarten Richtlinien (IAM-Policies) einhalten. Wie kann dieses Vertrauen etabliert und überprüft werden? Mit welchen Mitteln kann es technisch unterstützt werden?
  2. Vertraulichkeit: Von Vertraulichkeit kann dann gesprochen werden, wenn Informationen nur für Befugte zugänglich sind. Vertraulichkeit kann durch gesetzliche/organisatorische Massnahmen und/oder technische Massnahmen erreicht werden. Technische Massnahmen haben den Vorteil, dass ein Missbrauch der Daten erschwert wird, für den Fall, dass die gesetzliche/organisatorische Massnahmen nicht wirksam genug sind.
  3. E-ID Gesetz: Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat am 1. Juni das dem Parlament vorgeschlagene E-ID-Gesetz BGEID vorgestellt. Welche Massnahmen sind notwendig, um das Vertrauen in die vorgeschlagene Lösung zu etablieren? Wird die Vertraulichkeit der persönlichen Daten gewahrt. Diskutieren Sie diese und auch weitere Aspekte der neune E-ID.
  4. Erfahrungsberichte: Wir freuen uns auf fachliche Beiträge, die über die Konzeption und Umsetzung von IAM-Systemen berichten. Erfolgsstories aber auch Erfahrungsberichte aus schwierigen Projekten mit ihren gewonnenen Erkenntnissen sind willkommen.

Abstracts können bis zum 30. Juli an digitalsociety@bfh.ch gesendet werden.

 

PDF erstellen

Ähnliche Beiträge

Es wurden leider keine ähnlichen Beiträge gefunden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.